© moderntech

Safari: Webseiten auf verschiedenen Bildschirmauflösungen testen.

Um seine Webseiten in Safari auf verschiedenen Bildschirmauflösungen und mobile Endgeräten zu testen gibt es den «Resposive Modus».

Dieser wird mit aktiviertem Entwickler Modus (Wie geht das?) über die Menüleiste unter «Entwickler» und «in Modus Responsive wechseln» aktiviert. Alternativ könnt ihr auch einfach den Shortcut «alt, command, r» auf der Tastatur drücken.

In der Tool Bar habt ihr nun die Möglichkeit vordefinierte Auflösung zum Beispiel vom iPhone 4s – iPhone 6s Plus, aber auch Tablets und andere Browser-Fenster-Grössen auszuwählen. Des weiteren kann man einen User Agent aus der Liste auswählen und verschiedene Bildauflösungen für Retina- und nicht Retina- Geräte wählen.

safari_responsive_modus

Alles in allem eine sehr nützliche Funktion um  das Layout auch auf Geräten zu testen, die man nicht besitzt.

Übrigens: Der «Responsive Modus» wird auf gleichem Weg wieder beendet.

 

Viel Spass beim Testen!

Kommentare

Kommentar schreiben

Dein Kommentar wird vor der Veröffentlichung geprüft.